Bericht

Sa, 20. Mai 2017, Lugano

USTS Field Hockey - Basler HC   7:0
Basler HC - HAC Lugano   0:4
Basler HC - USTS Field Hockey   0:2
HAC Lugano - Basler HC   4:1

Am Samstagmorgen versammelten wir. Die U17 Challenge, uns am Bahnhof SBB, um die Zugfahrt nach Lugano anzutreten.

Nach 4 Stunden Fahrtkamen wir in Lugano an, wo wir uns gleich fürs 1. Spiel vorbereiten mussten.

Der 1. Gegner war USTS gegen die wir mit 0:7 verloren. Danach ging es gleich mit dem 2. Spiel gegen Lugano weiter, gegen die wir eine neue Taktik benützten mit der wir uns gesteigert haben aber trotzdem mit 0:3 verloren.

Glücklicherweise hatten wir dann eine Pause, sodass wir uns erholen konnten.

Im 3. Spiel, wieder gegen USTS, waren wir als Team besser eingespielt und hatten viele Torchancen. Diese konnten wir jedoch leider nicht nutzen und zwei gegnerische Ecken führten zum Schlussresultat 0:2.

Im letzten Spiel, wieder gegen Lugano, spielten wir sehr gut in den ersten 5 Minuten und gingen mit 1:0 in Führung, wir hatten noch viele Chancen doch durch einige unglückliche Ballverluste bekamen wir leider 4 Gegentore.

Trotz der Niederlagen war es ein sehr lehrreicher und teamaufbauender Spieltag, bei dem wir uns stetig verbessern konnten.